http://wolfsrebellen-netz.forumieren.com/f11-wolfsrebellen-paperli

Creative Commons Lizenzvertrag

Besucherzaehler
Free counters!




http://www.naiin.org/






Spenden und helfen

Öffentliche Sitzungen der Kommission Lagerung hoch radioaktiver A

Austausch

avatar
admina


Alter 68
Beiträge 1070
Anmeldedatum 26.10.13
Arbeit/Hobbys rebellisch
Laune hab Laune
Ort Wolfshöhle
Weiblich

Info Die Vorsitzenden der Endlagerkommission zur aktuellen Diskussion

Beitrag von lupa am 18/11/14, 09:05 pm

Die Vorsitzenden der Endlagerkommission  zur aktuellen Diskussion um die Menge radioaktiver Abfälle


Pressemitteilung
Bitte diese korrigierte Fassung verwenden!
Die Vorsitzenden der Endlagerkommission zur aktuellen Diskussion um die Menge radioaktiver Abfälle

Zur aktuellen Diskussion um die Menge der zu entsorgenden radioaktiven Abfallstoffe erklären die Vorsitzenden der Endlagerkommission, Ursula Heinen-Esser und Michael Müller, dass die Kommission selbstverständlich das Gesamtvolumen im Blick habe. Die Zahlen waren im Grundsatz bekannt.

Nach dem Standortauswahlgesetz ist die Kommission insbesondere mit den hoch radioaktiven Abfallstoffen befasst, dies schließt jedoch nicht aus, auch die schwach- und mittelradioaktiven Abfälle in die Überlegungen einzubeziehen.

In der 7. Sitzung am 6. Dezember 2014 wird sich die Kommission insbesondere auch mit Fragen der Abfallbilanz befassen.



Deutscher Bundestag
Presse und Kommunikation, PuK 1
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Tel.: +49 30 227-37171, Fax +49 30 227-36192
www.bundestag.de, pressereferat@bundestag.de

Auch unterwegs aktuell informiert mit der kostenlosen App "Deutscher Bundestag" und m.bundestag.de




avatar
admina


Alter 68
Beiträge 1070
Anmeldedatum 26.10.13
Arbeit/Hobbys rebellisch
Laune hab Laune
Ort Wolfshöhle
Weiblich

Info Öffentliche Sitzungen der Kommission Lagerung hoch radioaktiver A

Beitrag von lupa am 26/11/14, 01:35 pm

Öffentliche Sitzungen der Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe am 5. und 6. Dezember


Pressemitteilung
Öffentliche Sitzungen der Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe am 5. und 6. Dezember

Die Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe tagt am Freitag 5. Dezember und Samstag 6. Dezember 2014 in öffentlichen Sitzungen.

Die Sitzung am 5. Dezember beginnt um 11 Uhr im Paul-Löbe-Haus, Europasaal 4.900. Während der Sitzung findet u.a. eine Anhörung zum Thema „Internationale Erfahrungen“ statt (ca. 11:15 bis 16:15 Uhr). Weitere Tagesordnungspunkte entnehmen Sie bitte der Tagesordnung unter http://www.bundestag.de/blob/342158/37116f759bb48e3031da1ec69c85680e/to006-data.pdf

Die Sitzung am 6. Dezember beginnt um 9.30 Uhr (ebenfalls Europasaal 4.900). Einzelheiten der Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Website der Kommission unter http://www.bundestag.de/blob/342160/cfe79ae33d121b70d3476ce4c328cfb5/to007-data.pdf

Für Fotografen und Fernsehkameras gibt es zu Beginn der Sitzungen Gelegenheit für Auftaktbilder.

Die Sitzungen werden im Parlamentsfernsehen und im Internet unter www.bundestag.de live übertragen.

Interessierte Zuhörer werden gebeten, sich bei der Geschäftsstelle der Kommission unter kommission.endlagerung@bundestag.de mit Namen, Vornamen und Geburtsdatum anzumelden. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Anmeldung aus Kapazitätsgründen nicht immer den Zugang garantieren kann.

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!

Deutscher Bundestag
Presse und Kommunikation, PuK 1
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Tel.: +49 30 227-37171, Fax +49 30 227-36192
www.bundestag.de, pressereferat@bundestag.de


avatar
admina


Alter 68
Beiträge 1070
Anmeldedatum 26.10.13
Arbeit/Hobbys rebellisch
Laune hab Laune
Ort Wolfshöhle
Weiblich

Info tliche Sitzung des Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Beitrag von lupa am 28/11/14, 11:07 am


Pressemitteilung
Öffentliche Sitzung des Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Mittwoch, 03. Dezember 2014, 11 Uhr
Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal E 700



Öffentliches Fachgespräch mit dem Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU)

zu den Gutachten

"Welt im Wandel: Menschheitserbe Meer"

Prof. Dr. Sabine Schlacke und

"Klimaschutz als Weltbürgerbewegung"

Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber

Interessierte Zuhörer werden gebeten, sich beim Ausschuss unter umweltausschuss@bundestag.de mit Namen, Vornamen und Geburtsdatum anzumelden. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Anmeldung aus Kapazitätsgründen nicht immer den Zugang garantieren kann.

Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!

Deutscher Bundestag
Presse und Kommunikation, PuK 1
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Tel.: +49 30 227-37171, Fax +49 30 227-36192
www.bundestag.de, pressereferat@bundestag.de


avatar
admina


Alter 68
Beiträge 1070
Anmeldedatum 26.10.13
Arbeit/Hobbys rebellisch
Laune hab Laune
Ort Wolfshöhle
Weiblich

Info Re: Öffentliche Sitzungen der Kommission Lagerung hoch radioaktiver A

Beitrag von lupa am 11/12/14, 01:01 pm


Pressemitteilung
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit: Atommülllager Asse
Mittwoch, 17. Dezember 2014, 12.15 Uhr
Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal E 700


Öffentliches Fachgespräch zum Thema: Atommülllager Asse

Sachverständige:

Vertreter des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) sowie Vertreter des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS)

Interessierte Zuhörer werden gebeten, sich beim Ausschuss unter umweltausschuss@bundestag.de mit Namen, Vornamen und Geburtsdatum anzumelden. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Anmeldung aus Kapazitätsgründen nicht immer den Zugang garantieren kann.



Alle Medienvertreter benötigen zum Betreten der Gebäude des Deutschen Bundestages eine Akkreditierung der Pressestelle.

Bild- und Tonberichterstatter werden gebeten, sich beim Pressereferat (Telefon: +49 30 227-32929 oder 32924) anzumelden.
Bitte im Sitzungssaal Mobiltelefone ausschalten!

Deutscher Bundestag
Presse und Kommunikation, PuK 1
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Tel.: +49 30 227-37171, Fax +49 30 227-36192
www.bundestag.de, pressereferat@bundestag.de


Info Re: Öffentliche Sitzungen der Kommission Lagerung hoch radioaktiver A

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Bildgröße ändern

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: 25/09/17, 03:45 pm