http://wolfsrebellen-netz.forumieren.com/f11-wolfsrebellen-paperli

Creative Commons Lizenzvertrag

Besucherzaehler
Free counters!




http://www.naiin.org/






Spenden und helfen

Persönliches

Austausch

avatar
admina


Alter 68
Beiträge 1070
Anmeldedatum 26.10.13
Arbeit/Hobbys rebellisch
Laune hab Laune
Ort Wolfshöhle
Weiblich

cc Persönliches

Beitrag von lupa am 06/11/13, 06:38 am

wundern tue ich mich nimmer, warum ich Mails ohne Ende bekomme, hier in den Gäste-Foren oder unter den jeweiligen Themen jedoch nichts geschrieben wird .. habe mich daran gewöhnt .. auch wenn ich es ehrlich gesagt nicht verstehe ..
auch dass man sich über meine Schreibweise aufregt ärgert mich nicht, muss ja nicht jedem gefallen .. ich schreibe wie es mir gerade in den Sinn kommt, gebe meine Meinung weiter ... mehr ist nicht ...
Um es vorweg zu sagen, ich liebe Kritik, wenn sie sachlich und ehrlich rüber kommt, da lässt es sich super diskutieren, da bin ich doch immer dabei ... grins - quasi schon ein Hobby von mir ...
doch was mich in der Tat aufregt ist diese Nörgelei wie:
bei dir fehlt oft ein Buchstabe im Wort, oder verdreht .. usw, deine Interpunktionen stimmen nicht, und und und - man kann auch höflich nachfragen warum und wieso ... ist das so schwer?
Die Gründe dafür:
bedingt dadurch, dass meine Finger nicht so wollen, habe mit Sicherheit alle Buchstaben angeklickt, fehlen bei mir entweder Buchstaben, oder verdreht etc. (der Druck auf die Tasten war wieder mal zu schwach). Mein Zusatz-Programm zeigt mir dann an wo ich korrigieren muss.  Auf dem Schirm sehe ich es richtig, doch weil ich oft für ein Bruchteil von Sekunden ohne Internet bin, wurde die Korrektur nicht übernommen, das kann ich leider nicht sehen, wie ich auch nicht gleich erkennen kann, dass ich wieder mal offline war. Bis die Meldung auf dem Schirm erscheint bin ich schon wieder im Online-Status. Das habe ich bis zu 100 x am Tage.  Durch die vielen Korrekturen kommt es schon vor, dass ich (gerade wenn ein Wort gefehlt hat) die Kommata vergesse mit zu korrigieren.

Ist das so schlimm? 
Klar kann man fragen warum das so ist, doch der Ton macht die Musik. Oder soll ich aufhören mit tippen weil es nicht so geht wie ich es gerne haben will? Oder weil andere sich daran stören? Mitnichten höre ich auf. Für mich ist es eine Art Gymnastik, die Finger müssen in Bewegung bleiben ...
Bin schon genervt wegen dem miesen Zugang, fliege ja oft genug für Minuten bis Stunden aus dem Net, kann dadurch vieles nicht machen, auch kein Twitter, nicht mehr als 2 Tabs offen halten ... sonst hänge ich fest. Es soll ja eine neue Anlage kommen wurde mir mitgeteilt. Nur wann die kommt .. das konnte mir keiner beantworten. Und jetzt ein neuer Netzugang beantragen würde bedeuten, dass ich dann 2 Verträge zahlen muss. Nix- muss da durch und halt warten ... auch wenn es nervt.
Im Moment: 
habe gerade 37% Übertragungsrate ... ohne Worte ...

    Bildgröße ändern

    Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23/09/17, 06:00 am